Sauris Tour 1

 
 

360° Rundgang

360° Rundgang

Die Sauris Tour 1

Diese Tour führt uns in die Provinz Friaul und ein bisschen streifen wir noch die Provinz Beluno. Sie führt durch wilde Landschaften, durch Orte, die zum Teil ihr mittelalterliches Flaire noch nicht ganz verloren haben. Aber auch durch endlos viele Kurven und ebenso viele Höhen. Wir erreichen auch wieder den Ort Sauris, den wir schon in einer Tourenbeschreibung erwähnt haben.

Nur noch zur Ergänzung: In Sauris di Sopra (Obersauris) gibt es ein liebliches Lokal rechts neben der Straße, in dem nicht nur das hier gebraute Bier kredenzt wird, sondern auch den berühmten und sehr köstlichen Schinken. Hier eine Pause einzulegen und zu genießen ist bestimmt eine Bereicherung der Tour.

Kilometer:ca. 275km
Fahrzeit:ca. 5 bis 6 Stunden
Straßenbeschaffenheit:

Asphalt

Tourenbeschreibung

Wir fahren von Tröpolach über das Nassfeld nach Pontebba. Hier haben wir die Möglichkeit, entweder über den Sella die Cerechiats und das Aupa-Tal nach Moggio und weiter nach Tolmezzo, oder durchs Fellatal (Normalstrecke) nach Tolmezzo. Am Kreisverkehr in Tolmezzo nehmen wir die Strecke in Richtung Passo di Mauria. In Villa Santina muss man aufpassen, dass man auf der richtigen Straße bleibt und nicht die Strecke nach Ovara nimmt.

In Ampezzo, fast schon am Ende des Ortes, ist rechts die Abzweigung nach Sauris. Diese Bergstraße führt in vielen Kurven und ein paar unbeleuchteten Tunnel bis nach Sauris (1.362m Seehöhe). Ein Halt am Stausee und ein Blick in die wilde Schlucht sind ein extra Erlebnis. Ab Sauris führt die Straße durch eine eindrucksvolle Landschaft, die mit dem Sella di Razzo (1.760m Seehöhe) den Höhepunkt erreicht.

Über Almböden führt die Straße bis zu einer Kreuzung. Wir bleiben links und fahren ab ins Tal, bis Pelso di Cadore. Von dort fahren wir zurück über Lorenzago di Cadore, den Mauria Pass (1.295m Seehöhe), den vorgenannten Ampezzo, bis nach Villa Santina. Hier dürfen wir nun die Kreuzung nach Ovaro bzw. nach Comeglians nicht übersehen und fahren links in diese Richtung. In Comeglians fahren wir rechts nach Paluzza, Timau, dem Plöckenpass (1.360m Seehöhe) nach Kötschach. Von dort fahren wir rechts durchs Gailtal bis zurück nach Tröpolach.

Fazit über die Sauris-Tour 1

Diese Strecke lädt an vielen Stellen zum Verweilen ein, was leider nicht immer möglich ist, aber viele schöne Eindrücke werden bleiben.

Bikerpauschale 4 Tage im Hotel Garni Zerza

Bikerpauschale

05. Mai bis 08. Oktober 2018

4 Tage / 3 Nächte on Tour Bikerpauschale

zum Angebot

X