Kaffeetour - Pustertal

 
 

360° Rundgang

360° Rundgang

Die Kaffeetour - Pustertal

Diese Tour, obwohl sie sehr kurz ist, bietet viel mehr, als wesentlich längere Fahrten hergeben können Die Landschaften im Gail-, Lesachtal und in Osttirol, die teilweise Unberührtheit der Natur, aber vor allem die vielen Kurven und die atemberaubenden Aussichten in dieser Bergwelt. Man muss sich bei dieser Tour Zeit lassen, um zu schauen, fotografieren und sich Zeit nehmen um den einen oder anderen Kaffee zu genießen.

Kilometer:ca. 178km
Fahrzeit:ca. 3 bis 3,5 Stunden
Straßenbeschaffenheit:

Asphalt

Tourenbeschreibung

Wir fahren von Tröpolach nach Rattendorf/Jenig, dort biegen wir nach links ab und fahren nach Kötschach. Dort wieder links bis zur Kreuzung Lesachtal und biegen hier rechts ein. Das Lesachtal ist der erste Abschnitt den ein Biker richtig genießen sollte. Es gibt unendlich viele Kurven und vieles zum Anschauen. In Maria Luggau gibt es z.B. ein Kloster mit Basilika. Und das in einem kleinen Bergdorf. Hier verlassen wir auch Kärnten und fahren nun nach Osttirol.

Am Kartitscher Sattel (1.530m Seehöhe) entspringt die Gail. Wir haben den höchsten Punkt erreicht. Von da geht es kurvenreich bis Tassenbach im Pustertal, die nach wenigen Kilometern erreicht ist, biegen wir links an Anras ab. Wir sind nun auf der „Pustertaler – Höhenstraße“. Man hat mehrmals die Möglichkeit ins Tal abzufahren. Empfehlenswert ist aber die gesamte Strecke bis nach Leisach durch zu fahren. Die Landschaft mit den Lienzer Dolomiten ist atemberaubend. Knapp vor Assling gibt es einen sehenswerten Wildpark. Man ist so hoch über dem Tal, dass man glaubt, nicht mit dem Bike, sondern mit einem Flugzeug unterwegs zu sein.

Vorsicht: Die vorzeitigen Abfahrtmöglichkeiten verleiten leicht zum Abfahren. Wenn man sie nicht nutzen will, immer darauf achten, bei den Kreuzungen die richtige Strecke zu nehmen. Sie ist ausreichend als Panoramastraße beschildert.

In Leisach biegen wir wieder in die Bundesstraße ein und fahren nun rechts nach Lienz. In Lienz, im Kreisverkehr fahren wir wieder rechts und weiter durch die Stadt in Richtung Kärnten. In Oberdrauburg biegen wir rechts über die Draubrücke und fahren über den Gailbergsattel nach Kötschach Von dort geht es links über die Gailtalbundesstraße wieder zurück zum Ausgangspunkt, nach Tröpolach.

Fazit über die Kaffeetour-Pustertal

Es empfiehlt sich für diese interessante Tour vorab schon eine gute Planung zu machen, um alles Sehenswerte auch entsprechend genießen zu können.

Bikerpauschale 4 Tage im Hotel Garni Zerza

Bikerpauschale

05. Mai bis 08. Oktober 2018

4 Tage / 3 Nächte on Tour Bikerpauschale

zum Angebot

X